Ab nach Indien? Fehlanzeige... (18.10.13-25.10.13)

Am 18.10 sind wir von Yangon nach Bangkok geflogen und mit einem Taxi direkt vom Flughafen zur indischen Botschaft gefahren, um dort unsere Visen zu beantragen. Die Unmengen an Unterlagen, welche es für ein Visum braucht, brachten wir alle (wie wir meinten) ausgedruckt mit und das vierseitge Onlineformular hatten wir schon tags zuvor abgeschickt und interessante Fragen wie "Name des Vaters" oder "Waren Ihre Grosseltern pakistanische Staatsbürger?" beantwortet. Also zwei Mal ausgefüllt, da in Yangon das Internet manchmal halt nicht mehr mitmachte... 

Bei der Botschaft angekommen erfahren wir, dass die Passfotos, welche die normale Passfotogrösse haben, nicht der indischen Norm entsprechen. Also müssen wir vor Ort gegen eine fürstliche Gebühr welche machen lassen. Das eine Formular haben wir mit einem blauen Kugelschreiber ausgefüllt. Blau? Das geht natürlich (?!) nicht. Neues Formular kaufen und mit einem schwarzen Kugelschreiber ausfüllen. Hoteladresse? Ja doch, haben wir online angegeben. Ach so, dass muss man noch auf einem seperaten Formular als Einladungsschreiben verpackt bestätigen. Okey, neues Formular kaufen und ausfüllen. Nun doch zwei Passkopien? Okey, eine zweite Kopie drucken lassen. Und natürlich bezahlen. Ja, die Flugbestätigung haben wir hier. Genau, unser Flug geht in fünf Tagen, wir sind extra früh nach Bangkok gekommen. Ach so, fünf Tage sind zu wenig. Es dauert 6-8 Tage. Dann machen wir ein Expressvisa, was kostet das? Gibt's nicht. Hmm. Scheisse! Expressvisen kosten normalerweise etwas mehr, gibt's eigentlich für jedes Land und sind in ein bis zwei Tagen ausgestellt. Nicht aber für Indien.

Nun ist klar, dass wir unseren Flug vom 23.10 nicht antreten können. Auf das überaus freundliche Nachfragen des total ruhigen und relaxten Benj's, auf wann wir nun den Flug buchen sollen, bekommen wir den tollen Tipp, mit dem Buchen zu warten, bis wir das Visum haben. Hallo, weisst du was das kostet einen Flug so kurzfristig zu buchen?!
Das Ende der (leidigen) Visageschichte ist noch nicht geschrieben, da wir immer noch am warten sind. Da es sich bei den 6-8 Tagen um Arbeitstage handelt, kommen noch vier Wochenendtage hinzu, was heisst, dass wir nun 13 Tage in Bangkok verbringen. Waren wir auf dieser Reise nicht schon einmal fünf Tage hier? Ach doch, als wir das Myanmarvisum beantragt haben. Wie lange hat das gedauert? Zwei Tage. Hmm.

Da wir vom Herumreisen und den vielen Eindrücken in den ersten drei Monaten doch etwas müde sind, haben wir entschlossen uns für neun Tage in einem Appartement im 12 Stock eines Hochhauses zurückzuziehen, um selber zu kochen, lesen, Filme zu schauen und Sport zu machen. Janina liest Pöbel-Krimis und Benj Texte auf französisch für seine Doktorarbeit oder so ähnlich... 
Pro Nacht bezahlen wir für die 2-Zimmerwohnung, die Mitbenützung des Pools und des Fitnessstudios 35.-. Zudem sparen wir durch das eigene Kochen und die Tatsache, dass wir das Gebäude in fünf Tagen nur zwei Mal verlassen haben, einmal zum Einkaufen und um Olivia und Nicolette aus der Schweiz zu treffen, viel Geld im teuren Bangkok.
Nun hoffen wir, dass dann auch das Indienvisum einmal eintrifft. Also, Daumen drücken!   










Kommentare

  1. Geile pool :-) viiil glück, klausi

    AntwortenLöschen
  2. In Indien seit ihr dafür schon bereit für alle irrwitzigen nicht nachvollziehbare Regeln, kurzfristigen Neuregelungen, Formulare und vieles mehr - dafür gibt es nichts dass nicht möglich ist oder möglich gemacht werden kann =) Wünsch euch eine wunderbare Zeit in Incredible India =)
    Lieber Gruss Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Janina und der Bücherstapel... echt jetzt?! :-)
    Ein wenig ausruhen vor Indien ist sicher eine gute Idee... :) viel Glück! Umarm schweini

    AntwortenLöschen
  4. Auf jeden Fall wünsche ich euch gute Erholung, bevor ihr eure abenteuerliche Reise weiterführt!!
    Und - Lesen ist ja überall auf der Welt schön...
    Herzliche Grüsse von der Herbstmesse, den Marionetten und Marianne.

    Viel Liebes von MaRu

    AntwortenLöschen

Kommentar posten