Gurtenfestival & Abschied

Unglaublich, morgen ist es nun soweit! Wir werden den 6:04 Zug in Bern nehmen und in Genf um 10:15 Uhr für unsere einjährige Weltreise abheben.
Die letzten Wochen in der Schweiz haben wir bei schönstem Wetter unglaublich genossen. Angefangen hat es mit unzähligen Abkühlungen in der Aare. Danach siedelten wir uns mit Freunden im Camping Eichholz an und machten vier Tage lang den Gurten bunter...Den letzten ganzen Gurtentag hindurch hiess es dann immer wieder, sich von lieben Leuten verabschieden, was definitiv nicht zu unserem Hobby gehört. Am Sonntagabend nach dem letzten Konzert mussten wir uns dann nach einer lustigen Gurtenbähnlitalfahrt auch noch von den letzten Verbliebenen verabschieden. Gefällt uns nicht!


Am Montag haben wir unser Gepäck auf zwei Rucksäcke reduziert und die letzten Vorkehrungen getroffen. Wir haben dann noch zwei weitere Nächte in der WG unserer sehr gastfreundlichen Kollegen verbracht und sind dann am Dienstagmorgen dort ausgezogen. Die letzten beiden Nächte in der Schweiz werden wir bei Jönu und Tabea verbringen und dort haben wir auch unser Hochzeitgeschenk eingelöst. In Murten organisierten sie für uns ein selbstgemachtes Picknick am See, mit anschliessendem Wettkampf (Janina vs. Benj), welcher Benj klar gewann! Nach einer Runde Stand up Paddling und Slackline gingen wir am See in einem sehr feinen, sehr teuren Restaurant (wir waren nur ein bisschen underdressed) essen. Zum Abschluss schauten wir im Openair Kino Murten den Film Alpsummer, um uns von der Schweiz zu verabschieden. Tausend Dank für den Tag!

Mittlerweile sind wir schon ziemlich nervös und ab all den Abschieden auch ein bisschen traurig, aber wir freuen uns riesig! Erreichbar sind wir in diesem Jahr per FB und natürlich über diesen Blog. Wir würden uns sehr freuen, zwischendurch von euch zu hören!

Häbet äs super Jahr, u bliebet gesund!

Kommentare

Kommentar posten